Leserabe-Schreibwettbewerb 2021

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Es werden keine  Einsendungen mehr angenommen.

Unser Leserabe-Schreibwettbewerb kennt kein Corona!

 

 

Wer teilnehmen kann

 

Trotz oder gerade wegen Corona lobt das AutorenNetzwerk Ortenau-Elsass® in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Mediathek Oberkirch e.V. auch in diesem Jahr wieder seinen beliebten Leserabe-Schreibwettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Ortenau und dem Elsass aus.

 

Ansichtskarte gewinnt 

Um allen von Homeschooling geplagten Schülerinnen und Schülern eine Freude zu machen, laden wir diejenigen ein, die gern mitmachen möchten, aber keine Kraft und Zeit mehr haben, einen „großen“ Text zu schreiben, sich mit einer Ansichtskarte zu beteiligen.

 

Darauf sind die Absender-Adresse sowie

zwei bis vier Zeilen zu

dem Thema

         „Was ich mir wünsche“

zu schreiben.

 

Zehn Ansichtskarten werden per Los gezogen. Die Absender dieser Karten erhalten ein Geschenk.

 

Alle Karten und Wünsche, nicht aber Adressen und Nachnamen, werden auf der Webseite des AutorenNetzwerks Ortenau-Elsass® veröffentlicht.

 

Eigener Text gewinnt

Alle Schülerinnen und Schüler, die sich gern mit einer eigenen Geschichte oder einem eigenen Gedicht beteiligen möchten, sind herzlich willkommen. 

 

Erwachsene sind ebenfalls eingeladen, sich mit einem Gedicht oder einem Prosatext zu beteiligen. 

 

Das Thema für einen eigenen Text

Das Thema lautet:

 

                     "RABE"

 

Zugelassene Texte

Zugelassen sind Lyrik und Prosa.

 

Lyrik

Gedichte, Lieder oder Balladen können gereimt oder nicht gereimt sein.

Sie dürfen höchstens zehn Strophen à vier Zeilen oder 40 Zeilen im Block lang sein.

 

Prosa

Prosatexte dürfen als Kurzgeschichten, Erzählungen, Märchen, Fantasy und Aufsätze eingereicht werden.

 

Prosatexte dürfen höchstens drei Seiten mit ca. 1800 Anschläge pro Seite oder ca. 350 Wörtern pro Seite umfassen.

 

 

Zugelassene Sprachen

 

Alle Beiträge können auf Hochdeutsch und in alemannischer Mundart (badisch und elsässisch) verfasst werden.

 

Gewinne

Zu gewinnen sind für Prosa und Lyrik jeweils erste, zweite und dritte Preise.

Für herausragende Texte kann ein Sonderpreis vergeben werden.

 

Veröffentlicht werden

Die mit den Preisen eins, zwei und drei bewerteten Texte sowie alle mit einem Sonderpreis belobigten Texte 

und alle uns zugesandten Ansichtskarten

werden auf der Webseite des AutorenNetzwerks Ortenau-Elsass® 

und auf der Webseite des Verlages Edition Blaue Stunde veröffentlicht.

Bei vorliegender Einverständniserklärung werden auch die zugehörigen Gewinnerurkunden und Namen der Gewinnerinnen und Gewinner bekannt gegeben.

 

 

Anonymisierung

Alle Texte sollen anonymisiert sein.

 

Beizufügen sind

Jedem Text muss eine kleine Vita beiliegen.

Unbedingt anzugeben sind:

  1. Das Alter mit Geburtsdatum und in Jahren. 
  2. Die Postadresse.
  3. Die E-Mail-Adresse.
  4. Die Telefonnummer.

Einverständniserklärung

Bei Minderjährigen ist das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten mit der Teilnahme an unserem Wettbewerb, der Veröffentlichung des Gewinnertextes sowie der zugehörigen Daten der Urheberinnen und Urheber erforderlich.

 

Diese kann formlos auf der Vita der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erfolgen.

 

Versand

Alle Lyrik-oder Prosa-Texte sind als E-Mail-Anhang einzureichen, nur im Ausnahmefall per Post oder Einwurfsendung.

 

Einsendeschluss

Einsendeschluss für Ansichtskarten und Textbeiträge ist der 12. Juni 2021.

 

E-Mail-Adresse des Empfängers

Die E-Mail-Adresse für alle Einsendungen lautet: 

autorennetzwerk.ortenau-elsass(at)t-online.de

 

Postadresse des Empfängers

Die Postadresse:

AutorenNetzwerk Ortenau-Elsass®,

c/o Dr. Karin Jäckel, Hansjakobstr.5,

D-77704 Oberkirch

 

Preisverleihung

In Abhängigkeit von den offiziellen Corona-Regularien werden wir die Geschenke und Preise vor den Sommerferien in einer Feierstunde oder auf dem Postweg vergeben.

 

Das genaue Datum geben wir später bekannt. 

Marquis de Sade von Alexandre Bourganov, Château Lacoste, Foto G.V.
Marquis de Sade von Alexandre Bourganov, Château Lacoste, Foto G.V.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und viel Erfolg!